<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>3</p>
<p>4</p>
<p>5</p>
<p>6</p>
<p>7</p>
<p>8</p>
<p>9</p>
Galerie > News > Archiv

News-Archiv August 2009

Dänemark 2009

Im August 2009 fuhren wir alle für zwei Wochen Richtung Dänemark. Nach 3 ½ Stunden Fahrt waren wir an der Fähre die uns auf unsere Urlaubsinsel Lolland bringen sollte. Als wir auf den Innenhof unseres Domizils fuhren, freuten wir uns sehr. Die Zimmer wurden eingeräumt – und wir entdeckten unseren Pool, den Fußballplatz, den Tischtennisraum, den Minigolfplatz und nicht zu letzt den nahe liegenden Strand. 
Wir verbrachten wunderbare Tage am Strand und am Haus. Vom Steg springen, Beachball und einfach Sonne genießen bereitete uns genauso viel Freude wie unsere Turnierspiele über Volley-, Hand- und Fußball sowie Minigolf und Wikingerschach.
An Pascals Geburtstag haben wir ein U-Boot besichtigt und in der Innenstadt  unsere ersten Kronen ausgegeben. Zimtschnecken und sonstige dänische Delikatessen (Nasch) war unser aller Ziel und es gab gutes und großes Softeis.
Ein Ausflug führte uns über fünf Inseln in der dänischen Südsee zu den Kreidefelsen auf Møn. Am Strand konnte man prima Versteinerungen von Seeigeln und Tintenfischen finden. Die Jungs haben ihren Mut unter Beweis gestellt und sind hundert Meter die Klippen hochgeklettert. Danach sind wir in ein tolles Museum mit vielen Möglichkeiten zum Experimentieren gegangen und haben einen spannenden 3D-Film über Seeungeheuer der Urzeit gesehen.
Spannend war auch der Mittelaltermarkt. Dort konnte man viel lernen, wie die Leute früher gelebt haben. Einige haben ihre Überlebensfähigkeiten in der Wildnis beim Bogenschießen unter Beweis gestellt.
Beim Tischtennisturnier kristallisierten sich schnell die Cracks heraus bis nur noch zwei das Finale ausspielen durften. Nach dem sportlichen Tag haben wir uns alle bei einer Poolparty abgekühlt. Wir feierten mit tollen Spielen, Wetttauchen und Wettrutschen. 
Den Abschluss unserer Fahrt krönten ein weiterer Strandtag und eine Miniplaybackshow. Jeder „musste“ etwas aufführen und wir werden diese tollen Auftritte nicht vergessen. Den Abend ließen wir mit Musik, Tanz und Chips ausklingen. Schön, dass ihr alle dabei ward.

Im August 2009 fuhren wir alle für zwei Wochen Richtung Dänemark. Nach 3 ½ Stunden Fahrt waren wir an der Fähre die uns auf unsere Urlaubsinsel Lolland bringen sollte. Als wir auf den Innenhof unseres Domizils fuhren, freuten wir uns sehr. Die Zimmer wurden eingeräumt – und wir entdeckten unseren Pool, den Fußballplatz, den Tischtennisraum, den Minigolfplatz und nicht zu letzt den nahe liegenden Strand. 

Wir verbrachten wunderbare Tage am Strand und am Haus. Vom Steg springen, Beachball und einfach Sonne genießen bereitete uns genauso viel Freude wie unsere Turnierspiele über Volley-, Hand- und Fußball sowie Minigolf und Wikingerschach.

An Pascals Geburtstag haben wir ein U-Boot besichtigt und in der Innenstadt  unsere ersten Kronen ausgegeben. Zimtschnecken und sonstige dänische Delikatessen (Nasch) war unser aller Ziel und es gab gutes und großes Softeis.

Ein Ausflug führte uns über fünf Inseln in der dänischen Südsee zu den Kreidefelsen auf Møn. Am Strand konnte man prima Versteinerungen von Seeigeln und Tintenfischen finden. Die Jungs haben ihren Mut unter Beweis gestellt und sind hundert Meter die Klippen hochgeklettert. Danach sind wir in ein tolles Museum mit vielen Möglichkeiten zum Experimentieren gegangen und haben einen spannenden 3D-Film über Seeungeheuer der Urzeit gesehen.
Spannend war auch der Mittelaltermarkt. Dort konnte man viel lernen, wie die Leute früher gelebt haben. Einige haben ihre Überlebensfähigkeiten in der Wildnis beim Bogenschießen unter Beweis gestellt.

Beim Tischtennisturnier kristallisierten sich schnell die Cracks heraus bis nur noch zwei das Finale ausspielen durften. Nach dem sportlichen Tag haben wir uns alle bei einer Poolparty abgekühlt. Wir feierten mit tollen Spielen, Wetttauchen und Wettrutschen. 

Den Abschluss unserer Fahrt krönten ein weiterer Strandtag und eine Miniplaybackshow. Jeder „musste“ etwas aufführen und wir werden diese tollen Auftritte nicht vergessen. Den Abend ließen wir mit Musik, Tanz und Chips ausklingen. Schön, dass ihr alle dabei ward.