<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>3</p>
<p>4</p>
<p>5</p>
<p>6</p>
<p>7</p>
<p>8</p>
<p>9</p>
Galerie > News > Archiv

News-Archiv Dezember 2009

Offener Adventskalender

In diesem kalten Winter machten sich viele Husbyer im Rahmen des offenen Adventskalenders auf den Weg zum Kinderhaus. Die Zahl 15 warf aus dem Dachfenster ihr Licht schon einige Tage über den Dorfteich und führten die Menschen auf unseren durch Fackeln erleuchteten Hof.
Nach der Begrüßung sangen wir gemeinsam……Ihr Kinderlein kommet o kommet doch all zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall……
Es folgte ein plattdeutsches Gedicht, vorgetragen von einem 10-jährigen Jungen und das Lied…Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit,
Zwei Mädchen des Kinderhauses trugen das Lied „Ich hab geträumt heut Nacht“ vor, was den Zuhörern die klirrende Kälte vergessen ließ. Wir sangen anschließend…Alle Jahre wieder kommt das Christuskind….
Dann wurde eine schöne Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Nach ein paar Schlussworten wärmten wir uns mit Punsch und herrlichem Honigkuchen. Man unterhielt sich am prasselnden Lagerfeuer und wir haben uns gefreut viele Leute aus dem Dorf unsere Gäste nennen zu dürfen.

In diesem kalten Winter machten sich viele Husbyer im Rahmen des offenen Adventskalenders auf den Weg zum Kinderhaus. Die Zahl 15 warf aus dem Dachfenster ihr Licht schon einige Tage über den Dorfteich und führten die Menschen auf unseren durch Fackeln erleuchteten Hof.Nach der Begrüßung sangen wir gemeinsam……Ihr Kinderlein kommet o kommet doch all zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall……

Es folgte ein plattdeutsches Gedicht, vorgetragen von einem 10-jährigen Jungen und das Lied…Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit,

Zwei Mädchen des Kinderhauses trugen das Lied „Ich hab geträumt heut Nacht“ vor, was den Zuhörern die klirrende Kälte vergessen ließ. Wir sangen anschließend…Alle Jahre wieder kommt das Christuskind….

Dann wurde eine schöne Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Nach ein paar Schlussworten wärmten wir uns mit Punsch und herrlichem Honigkuchen. Man unterhielt sich am prasselnden Lagerfeuer und wir haben uns gefreut viele Leute aus dem Dorf unsere Gäste nennen zu dürfen.