<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>3</p>
<p>4</p>
<p>5</p>
<p>6</p>
<p>7</p>
<p>8</p>
<p>9</p>
Galerie > News > Archiv

News-Archiv Mai 2011

Französisch Austausch 2011

Im Mai bekamen wir Besuch von einem französischen Austauschschüler für zwei Wochen.

Er lebte bei uns mit im Haus und lernte den deutschen Alltag in einem Kinderhaus kennen.
Neben den verschiedenen schulischen Aktivitäten, die er erlebte, machten wir einige Besonderheiten, damit er Land und Leute hier kennenlernt.

So gab es einen Besuch an der Nordsee mit Wattwanderung, das hiesige Bowlingcenter wurde bespielt und ein Essen mit anschließendem Schlossbesuch in Glücksburg  stand auf dem Programm.
Außerdem machten wir mit einigen Kindern einen Besuch auf der Insel Sylt. Nachdem wir längere Zeit warten mussten, da die Bahn streikte, kamen wir bei tollem Wetter auf Sylt an. Wir mieteten uns Fahrräder und machten uns auf den Weg nach List. Im Anschluss schmeckten die Fischbrötchen und die Pommes nach der Anstrengung viel besser.

Alles in Allem waren es zwei interessante Wochen, von denen alle Kinder profitierten, denn so konnte auch der eine oder andere seine Englischkenntnisse testen, denn der Junge sprach kein Deutsch!

Konfirmation im Mai 2011

In diesem Jahr hatten wir gleich vier Jugendliche, die ihre Konfirmation feiern durften.
Die vier waren an diesen Tagen jeder für sich die Hauptpersonen und wurden an zwei verschiedenen Tagen in der Kirche von Husby in schicker, festlicher Kleidung konfirmiert.
Im Anschluss feierten die beiden Mädchen mit ihren Verwandten und Freunden im Kinderhaus ihren großen Tag, während die Jungen in einem Restaurant oder in der Familie den Tag verbrachten. Zum Teil hielten sie eine erste große Rede und bedankten sich bei allen für das Erscheinen und die Geschenke.  Ohne Vorbereitung und Zettel redete zum Beispiel Andre spontan drauflos und alle konnten in ihrer Runde danach in Ruhe den Tag genießen.
Die andere Kinder genossen den Tag ebenfalls – denn dann ist immer ein Ausflug über den ganzen Tag angesagt!