<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>3</p>
<p>4</p>
<p>5</p>
<p>6</p>
<p>7</p>
<p>8</p>
<p>9</p>
Galerie > News > Archiv

News-Archiv März 2012

Ein roter Flitzer für das Kinderhaus

Ein echtes rotes Auto haben die Kinder Chantal, Isabell, Lukas, Marvin, Lea Tobias und Pascal geschenkt bekommen. Die Kinder leben im Kinderhaus Husby, einer private Jugendhilfeeinrichtung. 12 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren wohnen hier. Die Spende kommt von der Neuen Arbeit Nord (NAN) ebenfalls aus dem Ort.

Das Auto – mit Motor, aber ohne Oel - ist nicht fahrbereit und steht auf dem Hof. „Wenn Kinder mit dem Auto spielen wollen, müssen sie den Schlüssel aus dem Haus holen“, sagt die Hausherrin Christine Korneffel und schmunzelt:„Die Kinder fahren in die weite Welt hinaus und erleben große Abenteuer“. Erzieher Danny Hermann ergänzt:“ In Rollenspielen  reist der Hund Cardi mit bis an den Nordpol“.

Dieter Hildebrandt, Geschäftsführer der Neuen Arbeit Nord mit Hauptsitz in Husby ist begeistert von der guten Kooperation. Als zertifizierter Altfahrzeugverwerter haben wir gerne das Fahrzeug den Kindern als besonderes Spielzeug in den Garten gestellt. Im Jahr 2011 sind über 500 PKW durch den Verwerter einem Recycling zugeführt worden.
Der Sozialbetrieb NAN arbeitet schon länger mit dem Kinderhaus zusammen, so waren schon mehrere Jugendliche als Praktikanten in dem Betrieb tätig.

Bild:
(v.l.) Der kleine rote Flitzer wird von Frau Korneffel und Erzieher Danny Hermann begeistert angenommen, zusammen mit Hund: Cardi sitzen die Kinder auf der Haube, während NAN-Chef Hildebrandt zum letzen Mal die Autotür schließen kann.