<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>3</p>
<p>4</p>
<p>5</p>
<p>6</p>
<p>7</p>
<p>8</p>
<p>9</p>
Galerie > News > Archiv

News-Archiv April 2014

Holnis 2014

Kaum kam die Sonne raus, wurden die Handtücher und Badehosen eingepackt und es ging mit  einer kleinen Gruppe an den Strand.

Als das Wasser in Sicht kam, waren einige der Kinder gar nicht mehr zu halten und wollten unbedingt in die mit 10 Grad noch recht kalte Ostsee springen und „natürlich“ schwimmen. Nach ein paar Metern merkten sie aber doch, wie kalt es ist und ließen es beim „anfüßeln“ anstatt „anzubaden“.

Aus unserem Vorhaben Strandgut zu sammeln wurde leider mangels Materials nichts, dafür haben wir ein paar wunderbare Stunden mit Muscheln und Steine sammeln, Pferde streicheln und einfach nur „relaxen“ verbracht.

Gut gelaunt traten wir mit einen kleinen Umweg über den Eismann in Glücksburg den Rückweg an.

 

 

Moor 2014

Einige Kinder machten sich am Sonntagnachmittag auf den Weg in das Habernisser Moor, den angrenzenden Wald und den Strand.

2 ½ Stunden wanderten wir durch die Natur und konnten vieles entdecken und erleben.  Kuhweiden, die wir überquerten, dabei Kühe füttern und anfassen, eine echte Quelle sehen und kennenlernen,  verschiedene Tiere und Pflanzen erkunden, ordentlich toben und mit Stöckern kleine Schwertkämpfe ausführen – das alles konnten wir erleben.

Nach dem langen Marsch waren alle müde, aber gut gelaunt und fröhlich, so viel erlebt zu haben. 

Raps 2014

In den Osterferien machten wir einen Spaziergang zum nächstgelegenen Rapsfeld.

Alle waren begeistert, wie hübsch es aussah und toll es roch. Sie ließen sich auch nicht aushalten und machten eine wilde Hetzjagd durch das Feld und spielten Verstecken.

Von oben bis unten gelb, aber glücklich kamen sie wieder aus ihren Löchern gekrochen und wir traten den Heimweg an. 

Dünenthermen Sankt Peter Ording 2014

Am 19.04.2014 machten wir uns bei herrlichstem Sonnenschein auf den Weg nach Sankt Peter Ording. Wir fuhren eine ganze Weile am Deich entlang, bis eins unserer Mädchen fragte: „Was ist eigentlich ein Deich?“

Wir hielten an einer geeigneten Stelle an und gingen den Deich hinauf. Von dort oben konnten wir die Nordsee in weiter Ferne erblicken, es war leider Ebbe. Auch aus dieser Tatsache ergaben sich weitere Fragen. Nachdem letztendlich alle offenen Fragen geklärt waren, setzten wir unsere Reise fort.

Bei den Dünenthermen angekommen, stellten wir fest, dass das Schwimmbad wiedererwartend sehr leer war. Somit konnten wir uns sehr schöne Plätze aussuchen.

Danach machten wir uns sogleich auf, die Hauptattraktionen der Thermen zu begutachten – die Rutschen. Es gab eine Reifenrutsche, eine Wildwasserrutsche und eine Torpedorutsche. Die Kinder stürzten sich gleich ins kühle Nass. Eines unserer Mädchen hatte sich eigentlich vorgenommen nicht schwimmen zu gehen, konnte aber beim Anblick der rutschenden Kinder nicht wiederstehen und machte dann doch mit.

Nach einem längeren Aufenthalt im Wirlpool und eine kleinen Schwimmausflug nach draußen war die Zeit auch sehr schnell um und wir mussten uns wieder auf die Heimreise machen. 

Ostern 2014

Sonne und warmes Wetter läuteten unseren Ostersonntag im Kinderhaus ein. Viel hatte der Osterhase nicht zu tun, da nur einige Kinder zum Suchen da waren.

Dafür gab er sich aber besonders viel Mühe und versteckte die Nester umso gründlicher. Nach einem leckeren Frühstück hielten es die Kinder vor Aufregung kaum noch aus und zogen sich schnell an, um das Grundstück draußen abzusuchen. Im Gebüsch, auf dem Dach, im Strandkorb oder unter dem Spielhaus wurden sie fündig und ergatterten jeder einen Korb gefüllt mit leckeren Eiern und Schokohasen.

So brauchten wir uns zum Mittagessen nicht zu wundern, dass die Kinder nur wenig der leckeren gegrillten Sachen aßen. Ihre Münder sprachen für sich, an denen noch die einen oder anderen Schokoladenreste klebten