<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>Herzlich willkommen auf den Seiten des Kinderhaus-Husby.</p>
<p>3</p>
<p>4</p>
<p>5</p>
<p>6</p>
<p>7</p>
<p>8</p>
<p>9</p>
Galerie > News > Lesen

Ferienfahrt nach Bayern 2017

30.08.2017 08:14

Bei strahlend blauem Himmel und fast 30 Grad sind wir mit der Hälfte der Truppe am Mittag nach zwölf Stunden Anreise endlich im Tabaluga-Haus in Jägersbrunn angekommen und wurden von Andrea herzlich in Empfang genommen.

Zunächst haben wir das schöne Haus sowie das Gelände erkundet und unsere Zimmer bezogen. Nach einer kleinen Stärkung haben wir uns gleich mit unseren Badesachen auf den Weg gemacht, den Maisinger See zu erforschen, ausgelassen zu baden und den Sprungturm zu erobern. Den Abend haben wir gemeinsam auf der Sonnenterasse ausklingen lassen und sind nach unserer langen Anreise früh ins Bett gegangen.

Am Montag ging der Tag bereits sehr früh los zu Alois auf seinen Erlebnisbauernhof nach Grasleiten. Alois hat mit uns den Tag verbracht und uns seinen Bauernhof gezeigt. Hier haben wir seine Gänse, Kühe, Kaninchen, einen Hund und Hühner kennengelernt und gestreichelt, anschließend durften wir auf einem Pony und einem Esel reiten und haben im Stroh getobt. Ein besonderes Highlight war eine Fahrt mit seinem Traktor und einem Anhänger zu einem Fluss, in dessen Strömung wir geschwommen sind und mitgerissen wurden! Zurück auf dem Hof haben wir noch lange im eigenen See gebadet und Lagerfeuer mit Stockbrot gemacht. Vielen Dank dafür!

Den Tag zuvor und danach sowie den Donnerstag verbrachten wir bei Sonne und über 30 Grad am nahegelegenen Starnberger See - einmal mit den Mountainbikes, einmal verbunden mit einem leckeren Eis in Starnberg und mit viel Spaß im See. An einem Abend gab es ein heftiges Gewitter mit Sturm und Stromausfall, so dass wir bei Kerzenschein gemeinsam gemütlich im Haus gegessen haben.

Ein besonders großes Erlebnis war für uns der Ausflug am Mittwoch auf die Zugspitze, der höchste Berg in Deutschland. Wir sind mit einem Zug auf das Zugspitzplatt gefahren und mit der Gletscherbahn weiter bis auf die Spitze. Einige sind bis zum Gipfelkreuz geklettert. Das war richtig toll! 

Am Freitag ging es für uns in Bayerns Hauptstadt München. Zunächst haben wir die Stadt mit einem Doppeldeckerbus erkundet und konnten Münchens berühmteste Sehenswürdigkeiten erblicken. Danach bummelten wir bei guter Laune durch die Stadt. 

Unser nächster großer Höhepunkt war eine Wanderung durch die Partnachklamm. An der Klamm angekommen ging es einen schmalen Pfad entlang durch eine Schlucht. Dies war für uns alle ein sehr beeindruckendes Erlebnis, wie der reißende Bach zwischen den Bergen fließt. Unten am Bach angekommen haben wir unsere Füße ins Wasser gehalten und viele Erinnerungen in Bildern festgehalten.

An unserem letzten Tag durften wir das Begegnungshaus in Beschlag nehmen und ausgelassen "snoezelen", genießen und uns bewegen!

Am Abreisetag verabschiedeten wir uns von Andrea, die sich auf unserer Ferienfahrt so liebevoll um uns gekümmert hat. Eine letzte Umarmung und schon waren wir wieder auf dem Heimweg - zu unserer aller Überraschung haben wir noch einen Halt an der Allianzarena gemacht. Dort bekamen wir eine Stadionführung, so dass unsere „Bayernfans“ die Umkleidekabine, das Spielfeld sowie den Spielertunnel live sehen konnten.

Zwölf Stunden später sind wir nachts glücklich und erschöpft in unsere eigenen Betten gefallen - das war wirklich eine tolle Ferienfahrt.

Zurück